C2C – Tag 11: Orvieto-Bolsena

Kilometer heute: 18,30
Kilometer gesamt: 293,75
Höhenmeter heute: +556 /-500
Höhenmeter gesamt: +8310 /-7635
Wetter: bewölkt 18C°
Unterkunft: Hotel Nazionale 45,00€

Ein kleiner Spaziergang. Mehr war das heute nicht. Na gut, teilweise war es ein bischen steil, aber alles in allem doch ein wenig Erholung für mich.
Nachdem mir klar war, daß ich heute überhaupt keinen Stress habe, bin ich erst um 07:30 Uhr losgegangen. Aus der Stadt raus ging es natürlich wieder bergab um danach gleich wieder mal steil bergauf zu gehen. Den Pullover mußte ich mir daher nach ein paar Meter, bei 11C°, ausziehen, da mir damit viel zu warm war.
Nach etwa drei Kilometer verließ ich den Asphalt und traf erst zwei Kilometer vorm Etappenziel wieder darauf. Dazwischen war ein angenehmer, weicher und fußschonender Belag, teilweise sogar auch zentimeterdicker Staub. Ich mußte daran denken, was gewesen wäre, wenn es geregnet hätte. Vermutlich die reinste Schlammschlacht.
Aber ich bin bis jetzt auf dieser Reise nur mit guten und warmen Wetter gesegnet. Die zwei Regentage in der langfristen Wettervorhersage sind nicht eingetroffen und meine Regenkleidung im Rucksack werde ich vermutlich umsonst mitgeschleppt haben.
Umbrien habe ich heute verlassen und ich bin derzeit in der Region Latium unterwegs, jedoch morgen bereits wieder für die letzten 4 Tage in der Toskana.
Bei war meiner Unterkunft war ich heute gegen 12:00 Uhr und danach war einfach nur relaxen angesagt, da morgen wieder mal ein größere Etappe mit knapp 40 Kilometer folgt.

One Reply to “C2C – Tag 11: Orvieto-Bolsena”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*