VFnS II – Tag 11: Torre Santa Sabina – Brindisi

Kilometer/Schritte heute: 34,1 / 45.345
Kilometer/Schritte VFnS II: 454,3 / 640.200
Kilometer/Schritte VFnS gesamt: 911,6 / 1.305.960
Wetter: bewölkt 27C°
Unterkunft: Hotel Colonna 60,0€ oF

Frühstück gab es heute leider keines, da der Urlauberort komplett wie ausgestorben war. Jetzt nach der Urlaubsaison haben in solchen Orten sämtliche Geschäfte geschlossen und nur einige wenige Hotels geöffnet. Dafür gab es wieder einen wunderschönen Sonnenaufgang und einen dreistündigen Spaziergang dem Strand entlang sowie zwischen den Dünen durch. Danach musste ich einer unbefahrenen Landstrasse bis nach Brindisi folgen. Dort enterte ich in einem Vorort gegen 13:00 Uhr den ersten Supermarkt und besorgte mir ein halbes Hähnchen mit Bratkartoffeln sowie zu trinken. Ich hatte sehr großen Hunger, da ich meine sämtlichen Vorräte am Abend zuvor komplett aufgebracht hatte und den ganzen Vormittag nichts zu essen hatte. Danach musste ich noch ca. eine Dreiviertelstunde gehen bis ich mein Hotel erreichte. Nach Versorgung meiner Ausrüstung, ich konnte sogar endlich nach 11 Tagen meine Trekkinghose waschen und einer kräftigen Dusche, machte ich mich auf um die Stadt zu erkunden. Ich gönnte mir ein köstliches Eis, betrachtete die fast 300 Meter lange MSC Magnifia und schlenderte ziellos in der Gegend herum. Eigentlich hätte hier ja meine Reise enden sollen, da hier die Jerusalem-Pilger nach Albanien übersetzen. Ich fand jedoch eine ältere, die Originalroute nach Santa Maria di Leuca, welche mir noch drei Tage und weitere ca. 140 Kilometer beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*