VFnS II – Tag 3: San Giovanni Rotondo – Monte Sant‘ Angelo

Warning: simplexml_load_string(): namespace error : Namespace prefix gpxx on TrackExtension is not defined in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): ^ in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): namespace error : Namespace prefix gpxx on DisplayColor is not defined in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): Red in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): ^ in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: max(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 378 Warning: min(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 379 Warning: max(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 381 Warning: min(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 382

Kilometer/Schritte heute: 30,0 / 42875
Kilometer/Schritte VFnS II: 101,3 / 146230
Kilometer/Schritte VFnS gesamt: 558,6 / 811630
Wetter: sonnig 21C°
Unterkunft: Palace Hotel San Michele 49,00€ mF

Eigentlich sollte es heute ein lockerer Tag werden. Frühstück um 08:00 Uhr und dann gemütlich nach Monte Sant‘ Angelo wandern. Nach fast 2 Kilometer der Anruf vom Hotel wo mein Zimmerschlüssel sei. In meiner Hosentasche, wo sonst? Also die 2 Kilometer wieder zurück zum Hotel und Schlüssel abgeben. Knapp 4 Kilometer umsonst gegangen. Dementsprechend zwar ich etwas sauer und versuchte Zeit durch schnelleres gehen aufzuholen, was auch relativ gut funktionierte. Ich musste etwas absteigen und auf einer Ebene gehen. Nach 3 Stunden ging es wieder höher und auf einmal war kein Weg mehr da. Ich musste also wieder mal navigieren. Nach einer Odysee in stark verwuchertem Gebüsch fand ich einen trockenen Bachlauf, den ich relativ leicht folgen konnte. Nach einer kurzen Kletterei auf einen 20m hohen Hang fand ich endlich wieder meinen Weg und war von nun an nur mehr auf Schotterwegen unterwegs. Nach dem Mittagessen kam dann der bis jetzt schönste Abschnitt am Gargano. Nachdem ich endlich eine Wegmarkierung der Via Francigena fand, (gelber Pfeil und der Pilger wie auf meinem Tatoo.) machte es richtig Spaß, da der restliche Weg ebenfalls komplett markiert war. Eigentlich ist der Gargano ein ca. 120 Kilometer langer Umweg. Nachdem ich aber ein Video von Monte Sant‘ Angelo und der Landschaft gesehen hatte, wollte ich unbedingt dort hin. Monte Sant‘ Angelo erreichte ich gegen 15:00 Uhr und mein erster Weg führte mich nach San Michele eine Grottenkirche die im Inneren eines Berges liegt und nur deren Kirchturm und die Eingangshalle an der Oberfläche sichtbar ist. Danach gab es noch eine kleine Stadtrunde bevor ich im Hotel eincheckte. Zum Abschluss noch die heutigen Höhenmeter: 836m bergauf und 534m bergab. Höchster Punkt: 860m.

Download file: VFnSII_03.gpx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*