VF Toskana – Tag 4: San Gimignano – Monteriggioni

Warning: simplexml_load_string(): namespace error : Namespace prefix gpxx on TrackExtension is not defined in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): ^ in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): namespace error : Namespace prefix gpxx on DisplayColor is not defined in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): DarkGray in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: simplexml_load_string(): ^ in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 223 Warning: max(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 378 Warning: min(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 379 Warning: max(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 381 Warning: min(): Array must contain at least one element in /home/.sites/680/site9171477/web/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-utils.php on line 382

Kilometer heute: 26,15
Kilometer VF Toskana: 97,35
Unterkunft: Romantik Hotel Monteriggioni 163,80€ mF

Nach einem großartigen Frühstück mit Rührei, garniert mit einem Sonnenaufgang verließen wir nicht ohne vorher einen Cappuccino in einer Bar genossen zu haben, die wunderschöne Stadt San Gimignano. Der heutige Tag sollte der Tag der Tiere werden: Nach einiger Gehzeit hörten wir ein Fiepsen und nach kurzer Suche entdeckten wir einen Hundewelpen bei einer Gartentüre. Kurz darauf retteten wir eine Babykatze von der Bundesstraße und traten fast auf eine gelbgrüne Zornnatter. Später humpelte ein Rabe mit einem gebrochenen Flügel vor uns auf der Schotterstraße herum, zwei freilaufende Esel versperrten uns den Weg und zu guter letzt kamen wir bei einem Schweinegehege vorbei. Kurz vor Mittag kamen wir in eine größere Stadt, machten bei einer Bar eine kleine Pause und kauften anschließend in einem Supermarkt unser Mittagessen. Nach einer Stunde gehen fanden wir dann Olivenbäume, in deren Schatten wir unsere Mittagspause verbrachten. Der heutige Tag war ein stetes auf und ab und Christian durfte aufgrund seiner überschüssigen Kräfte Sonja, die aufgrund der Strapazen schon Blasen an den Füßen und Kniebeschwerden hatte, den Rucksack abnehmen. Das letzte Teilstück der heutigen Etappe war wieder sehr steil und führte uns direkt auf den Monte Ala Berg in das mit einer mittelalterlichen Stadtmauer und Wehrtürmen umgebenen Monteriggioni. Unser Hotel war schnell gefunden und nach einer Dusche machten wir uns auf um die kleine Stadt zu erkunden sowie etwas trinken zu gehen. Unser Abendessen nahmen wir in einer gemütlichen Osteria ein und bei einem anschließenden Aperol Spritz feilten wir an unserer persönlichen Playlist.

Download file: VFT_04.gpx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*